Germanys Next Topmodel 2018
von inNews,Wissenswertes am19. Februar 2018 Kommentare deaktiviert für Die schönsten Tweets zu Germanys Next Topmodel 2018

Die schönsten Tweets zu Germanys Next Topmodel 2018

Die neue Staffel von Germanys Next Topmodel krempelt das Format völlig um! Aber von vorne: Das 21. Jahrhundert hat viele schöne Dinge hervorgebracht: neben blitzschnellem Glasfaser-Internet auch… Germanys Next Topmodel. Im Jahr 2018 geht Pro7 mit Heidi Klum, zwei weniger bekannten Herren und allerlei Klischees in die 13. Staffel. Zum ersten mal sind diesmal „dicke“ Mädchen erlaubt: „Die Industrie ändert sich, es gibt nun auch Bedarf an Curvy Models“. Dass in der Nomenklatur der GNTM Juroren „Curvy Models“ normale Menschen sind, die sogar sekundäre weibliche Geschlechtsmerkmale aufweisen, lass ich mal unkommentiert stehen. Im Gegenzug sind natürlich auch genug „richtige“ Models dabei, die den jungen Zuschauerinnen zünftige Schönheitsideale vermitteln </Ironie>.

Die schönsten Twitterbeiträge zu Germanys Next Topmodel

Da auf Twitter die nunmehr zweite Folge der aktuellen Staffeln teilweise grandiose Kommentare produziert hat, möchte ich Ihnen diese Perlen des Internets nicht vorenthalten. Das kann Ihnen zum einen helfen zu verstehen, wie die Online-Welt tickt oder einfach ein schöner Start in den Tag, mit dem ein oder anderen Schmunzler bringen.

Regelmäßige Podcasts, Blogbeiträge und Tipps

Mit unserem kostenlosen Newsletter halten wir Sie auf dem Laufenden.  Hochwertige Informationen aus erster Hand für Sie aufbereitet. Können Sie es sich leisten den nächsten Trend zu verpassen?

Unser Newsletter informiert Sie über Marketingthemen, insbesondere aus dem Bereich des Online-Marketing, Videoproduktion und Webdesign, sowie über unsere Agentur. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Ihrer Anmeldung, dem Versand über den US-Anbieter MailChimp, der statistischen Auswertung sowie Ihren Abbestellmöglichkeiten, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 

Der liebste Lieblingsspurch von Chefjurorin Klum ist: „Denn nur eine kann Germanys Next Topmodel werden“. Danach kommt Werbung. Den Ausruf nehmen sich viele der „Mädels“ trotzdem zu Herzen. Sie sind sich dem Druck dem sie in der „Industrie“ ausgesetzt sind bewusst.

 

Apropos hart: Dieses mal fand das Nacktshooting am Strand statt. Schon in der zweiten Folge! Für viele „Mädels“ kam das „völlig überraschend“. Für Twitter-Userin 4yl1n nicht:

 

Generell: An Alltagsweisheiten wird nicht gespart:

 

Die „Curvy Mädels“ werden von der Jury besonders herausgehoben. Man möchte zeigen, dass sich die Industrie verändert hat:

 

Apropos zwielichtige Jury. Neben Frau Klum ist da auch noch Michael Michalsky:

 

Style muss nicht teuer sein! Selbstverständlich wollen alle „Mädels“ in die „Industrie“ um Lidl Klamotten auf den schönsten Laufstegen der Welt zu präsentieren:

 

Als besonderes Schmankerl schenkt die in dieser Folge höchst gönnerhafte Heidi Klum allen „Mädels“ die Lidl-„Teile“, die sie bei der „Challenge“ trugen. Schon hier kochte die Stimmung:

 

Anschließend wurde ein weiteres Tabu der „Industrie“ gebrochen: Es wurde gemeinsam gegessen und somit die Folge beschlossen. Schön wars:

 

Bis dahin, bleiben Sie curvy im Geschäft.